... vollständige Nachricht

Pressemitteilung: Frank-Walter Steinmeier dankt den Älteren für ihr verantwortungsvolles Handeln

von

Bundespräsident eröffnet den 13. Deutschen Seniorentag
Es gab und gibt ein ungeahntes Maß an Solidarität in dieser Zeit der Pandemie, gerade
von Älteren. Dafür, und für die Verantwortung, die Sie, die Älteren auf sich genommen
haben, möchte ich Ihnen ganz herzlich danken", sagte Bundespräsident Frank-Walter
Steinmeier, digital zugeschaltet, im Rahmen seiner Festrede zur Eröffnung des 13. Deut-
schen Seniorentages. Ich weiß, wie hart die Pandemie viele Ältere getroffen hat, wie
viel Leid und Leiden sie verursacht hat. Isolation, Einsamkeit, das einsame Sterben. Dazu
darf es nicht noch einmal kommen. Wir müssen das verhindern! Und wir können das
verhindern!Mit Blick auf das Motto des 13. Deutschen Seniorentages Wir. Alle. Zu-
sammen.führte er weiter aus: Die wichtigste Lehre aus der Pandemie ist für mich, wie
verletzlich wir als Menschen sind und wie sehr wir aufeinander angewiesen sind.An
der Eröffnungsveranstaltung ohne Publikum im Kuppelsaal des Hannover Congress
Centrum (HCC), die im Live-Stream übertragen wurde, nahmen der Niedersächsische
Ministerpräsident Stephan Weil, Juliane Seiffert, Staatssekretärin im Bundesministerium
für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt
Hannover Belit Onay sowie der Regionspräsident der Region Hannover Steffen Krach
teil. In seinem Grußwort betonte der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil
die Unverzichtbarkeit des Engagements der älteren Menschen. Der Deutsche Senioren-
tag selbst findet aufgrund der Corona-Pandemie erstmalig nicht in Präsenz, sondern di-
gital statt. Wir sind zuversichtlich, dass wir auch mit dem geänderten Format einen le-
bendigen Austausch ermöglichen. Darauf freuen wir uns!“, sagte Franz Müntefering,
Vorsitzender der BAGSO Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen zu
Beginn der Eröffnungsfeier.

Bonn, 24. November 2021

 

Zurück