... vollständige Nachricht

Jahresplanung beim Seniorenbeirat Rhede

von Lucie Höyng

 

Zum Jahresbeginn 2019 trafen sich alle Mitglieder des Seniorenbeirates, um für 2019 Ziele zu erläutern und Termine abzustimmen. Es ist dabei eine schöne Tradition geworden, dass dann mit einem Arbeitsfrühstück begonnen wird.

Als erster Schwerpunkt wurde die nächste Delegiertenversammlung festgelegt. Die ist nun am 28.3.2019, wozu noch alle Vereine und Verbände eingeladen werden. Dort wird der Bericht der Vorsitzenden über die Arbeit der letzten Jahre vorgestellt und wie bei jeder Delegiertenversammlung, gibt es noch einen weiteren Schwerpunkt. Dieses Jahr wird der Notfallsanitäter Gregor Schulte über das Thema: „Notfall und erste Hilfe zu Hause“ referieren.

Wie erkenne ich Schlaganfall oder Herzinfarkt? Was kann ich machen und welche Nummer wählt man um sofort Hilfe zu bekommen? Hierbei wird dann die Notfalldose vorgestellt. Welchen Sinn hat sie und warum kann sie wichtig sein?

Zu dieser Versammlung wird Kaffee und selbst gebackener Kuchen gereicht. Eine schriftliche Einladung wird zeitig den Vereinen und Verbänden zugesandt.

Zudem stellten die verschiedenen Ausschüsse ihre Themen und Zielsetzungen für das Jahr vor. Die seit Jahren gut besuchten Schulungen für Mobilität wie Fahrsicherheitstraining, Bahnfahrt und Rollatorschulung werden sicher wieder angeboten. Außerdem wird eine besondere E- Bike Schulung in Kooperation mit der Stadt und Polizei, verbunden mit einer Halbtagstour und gemütlicher Einkehr geplant.

Schutz im Alter gegen Trickbetrüger, sowie das Kennenlernen des Boule spielen und das öffentliche Singen zweimal jährlich steht weiter in der Planung. Hier plant der Ausschuss: Kultur, Sport und Bildung auch einen Nachmittag mit den Spätzündern aus Bocholt. Nach einigen Anfragen soll nun auch wieder mit Schülern der Gesamtschule eine Smartphone Schulung angeboten werden.

Verschiedene Vorträge mit dem Thema, Alzheimer, Demenz, Omega, Armut und Altersarmut sind nur Beispiele von Themen die die Gesundheit betreffen und mit denen sich der Ausschuss“ Gesundheit und Soziales“  beschäftigt.

Wie seit mehreren Jahren wird zum Weltalzheimertag der Seniorenbeirat in Kooperation mit den Altenheimen und Café Kleeblatt ( Caritas) wieder ein Tanzfest im „Rheder- Ei“ organisieren. Hier werden immer etwa 150 Gäste erwartet, demenziell erkrankte Menschen mit ihren Angehörigen und Begleitern aus den Seniorenheimen und Altenwohnungen.

Die Vorstandsmitglieder treffen sich monatlich um ihre Arbeit zu koordinieren und zu besprechen, der ganze Seniorenbeirat trifft sich viermal im Jahr. Diese großen Sitzungen viermal jährlich sind öffentlich und werden auch immer  in der Zeitung angekündigt.

__________________________________________________________________________________

Weisheit: Starte dort, wo du stehst!.

Benutze das, was du hast!

Tu das, was du kannst! ( Arthur Ashe)

 

 

Zurück