... vollständige Nachricht

Wahl des Seniorenbeirates im Januar 2021

von Volker Grote Westrick

Gesucht werden neue Kandidaten, die sich mit Lebenserfahrung und Kreativität für die Belange der älteren Menschen einsetzen.

 

Der Seniorenbeirat erfüllt seine Aufgaben unabhängig von Parteien und Konfessionen.

Er setzt sich bei Politik und Verwaltung für die Belange der älteren Menschen ein und entwickelt Ideen zur Verbesserung ihrer Lebensverhältnisse in der Stadt Rhede. Die Gestaltungsaufgabe „Alter“, vor die besonders in diesen Zeiten der demografischen Entwicklung alle Verantwortlichen gestellt sind, lässt sich in der Gemeinde mit engagierten Seniorinnen und Senioren wesentlich besser lösen, als ohne sie.

Die Arbeit im Seniorenbeirat ermöglicht jedem auch im Alter noch neue Erkenntnisse zu erlangen, Schulungen und Seminare zu besuchen und in einem dynamischen Team Projekte zu entwickeln, zum Beispiel zu den Themen: Verkehr, Barrierefreiheit, Pflege, Gesundheit und Soziales.

Alle in der örtlichen Seniorenarbeit tätigen Vereine, Verbände und Gruppen in der Stadt Rhede sind berechtigt, Delegierte für die Delegiertenversammlung sowie Kandidatinnen /Kandidaten für den Seniorenbeirat zu benennen. Jeder Verein, jeder Verband und jede Gruppe kann bis zu vier stimmberechtigte Delegierte benennen.

Auch nichtorganisierte einzelne Seniorinnen und Senioren können Delegierte für die Delegiertenversammlung sowie Kandidatinnen/Kandidaten für den Seniorenbeirat sein.

Sie müssen 10 Unterschriften für eine Delegation oder Kandidatur beibringen.

Die Vorschlagsliste muss Name, Vorname, Wohnort, Straße, Geburtsdatum und Unterschrift der Seniorinnen/Senioren enthalten, die die Delegierte/den Delegierten bzw. die Kandidatin/den Kandidaten unterstützen.

 

Wer Interesse an dieser wichtigen und spannenden Arbeit im Seniorenbeirat oder noch Fragen zur Wahl hat, kann sich gerne bei der Vorsitzenden des Seniorenbeirates Luzia Höyng, Tel. 2597 oder den beiden Stellvertretern Bernd Tielkes, Tel. 807525 und Christel Steverding Tel.1407 melden.

 

 

Zurück